Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen. Und so stand auch die von Frühjahr auf Herbst verlegte
Hauptversammlung des Gospelchors Voices, Hearts & Souls e.V. im Zeichen der durch die Pandemie
erforderlichen „AHA-Regeln“.
Obwohl die Versammlung noch vor dem starken Anstieg der Infektionszahlen stattgefunden hat, wurde diese
im großen Saal der Stadthalle Balingen abgehalten. So konnten die geltenden Hygiene- und Abstandsregeln
bestmöglich eingehalten werden. Um die Versammlung auf Grund dessen möglichst kurz zu halten, erhielten
die Mitglieder die Berichte verschiedener Vereinsfunktionäre erstmals bereits vor der Versammlung.
In der harmonisch verlaufenden und vom ersten Vorsitzenden Theo Siedler straff geführten Sitzung dankte er
den Mitgliedern für ihre Treue trotz langer Probenpause sowie dem Vorstandsteam und den
Ausschussmitgliedern für ihren Einsatz. Schriftführerin Gertrud Obmann hatte einen anschaulichen Rückblick
über die Veranstaltungen und sonstigen Ereignisse des Jahres 2019 verfasst, ergänzt um die Auftritte des
Vokalensembles durch Birgit Schafitel-Stegmann. Es war insgesamt ein sehr bewegtes Jahr mit vielen
Auftritten im Raum Balingen, in Oberndorf, Furtwangen und Tuttlingen. Die durchweg sehr positive Resonanz
erfüllte alle Mitwirkende mit Stolz.
Dass der Verein über geordnete Finanzen verfügt, legte Schatzmeisterin Angelika Bitzer in einer ausführlichen
Rechnung vor. Kassenprüfer Armin Glatz bestätigte die korrekte Kassenführung, die er mit Gudrun Breisinger
geprüft hatte. Die Entlastung des gesamten Vorstands ging daraufhin einstimmig über die Bühne. Die
Versammlung dankte dem Vorstands- und Ausschussteam mit herzlichem Applaus.
Anschließend wurde Chorleiterin Juandalynn R. Abernathy in ihrem Amt bestätigt. Sie zeigte sich optimistisch
für das kommende Jahr. Dank der Möglichkeit bis vor dem erneuten Lockdown in der evangelischen
Stadtkirche (Gospelchor) und im Akoba-Gebäude in Weilstetten (Vokalensemble) mit genügend Abstand
proben zu können, prophezeite sie ein „vielversprechendes“ Jahr 2021. Das verschobene Konzert zum 20-
jährigen Bestehen von Voices, Hearts & Souls würde im kommenden Jahr feierlich nachgeholt. Nun hieße es,
sich mit vereinten Kräften zuversichtlich auf die zweite Jahreshälfte 2021 vorzubereiten. „Wir schaffen das
gemeinsam“, war sie überzeugt am Ende ihrer Ausführungen.
Im Fokus der Versammlung stand die Wahl der neuen Vorstandsvorsitzenden. Der bisherige Vorstand bestand
seit 2018 aus der Doppelspitze Theo Siedler und Erich Laub, Karin Wenzig-Luck (zweite Vorsitzende),
Angelika Bitzer (Schatzmeisterin) und Gertrud Obmann (Schriftführerin). Theo Siedler hat den Verein mit den
beiden Chören als erster Vorsitzender viele Jahre – in den letzten zwei Jahren zusammen mit Erich Laub als
Doppelspitze – mit viel Umsicht und großem Einsatz angeführt und zum Erfolg des Chores beigetragen. Nach
insgesamt mehr als zwölf Jahren Vorstandstätigkeit stand er, ebenso wie Erich Laub, nun nicht mehr für
dieses Amt zur Verfügung. Erfreulicherweise hatten sich im Vorfeld schon zwei Kandidaten für die Nachfolge
bereitgefunden. Bevor Wahlleiter Joachim Bertsch die Neuwahlen einleitete, wurden Theo Siedler und Erich
Laub mit großem Dank und einem Geschenkkorb verabschiedet. Theo Siedler nahm für seinen jahrelangen
unermüdlichen Einsatz für den Chor zudem einen Gutschein entgegen, der ihm mit gereimten Dankesworten
von Karin Wenzig-Luck übergeben wurde.
Darauf folgte die einstimmige Wahl der neuen Doppelspitze Melissa Schenk und Ulrich Bettighofer. Sie
bedankten sich für das entgegengebrachte Vertrauen und blicken den kommenden Aufgaben optimistisch
entgegen. Ebenfalls einstimmig votierten die Anwesenden schließlich für die Amtsverlängerung von Karin
Wenzig-Luck als zweite Vorsitzende, Schatzmeisterin Angelika Bitzer und Schriftführerin Gertrud Obmann. Als
ihre Stellvertreterin wurde neu Jasmin Kroker gewählt. Armin Glatz und Traudl Schmidt wurden als
Kassenprüfer ernannt sowie mehrere Ausschussmitglieder wie Notenwartin, Beauftragte für Soziale
Netzwerke, Homepage-Pflegerin und Pressewartin in ihrem Amt bestätigt und um die Fortführung der
Aufgaben gebeten, dem diese zustimmten. Das neue Vorstandsteam wird gemeinsam mit der Chorleiterin die
kommenden Wochen und Monate nutzen, auch in diesen schwierigen Zeiten die Freude der Chormitglieder
durch neue Konzepte und Ideen zu erhalten und sofern zulässig, weiterhin die Chorproben zu ermöglichen.
Die Hoffnung, die Pandemie mit Kreativität und Zusammenhalt zu überwinden und gemeinsam wieder
Konzerte geben zu können ist unerschütterlich. Spannend bleibt es allemal!

Das bisherige und zukünftige Vorstandsteam: Theo Siedler (von links), Ulrich
Bettighofer, Erich Laub, Melissa Schenk, Gertrud Obmann, Juandalynn R. Abernathy, Angelika Bitzer und
Karin Wenzig-Luck (Foto: Hürster)